Windows

Migration SBS 2011 zu Windows 2019 mit Exchange Online

|   Software

1. Heraufstufen Domänenstrukturebene

  • Active Directoy Benutzer und Computer
  • Active-Directory-Domänen und Vertrauensstellung

auf Windows 2008 R2

2. FRS migrieren zu DFRS

FRS abgekündigt und seit Windows 2019 ist DFRS Pflicht

siehe https://blog.friedlandreas.net/2014/12/sysvol-migration-von-frs-auf-dfsr/

3. Windows 2019 Server als Domain Controller integrieren

Installation der Active Diretory Domänen Dienste

Integration als DC in vorhandene Struktur durchführen

zusätzlich wird DNS-Server und Globaler Katalog mit installiert

4. Umstellen der FSMO Rollen

Prüfen der aktuellen Einstellung mit

netdom query fsmo

Anschließend per PowerShell als Administrator am DC starten

Import-Module ActiveDirectory (falls noch nicht installiert)

Dann:

Move-ADDirectoryServerOperationMasterRole -Identity "NAME_NEUER_DC" -OperationMasterRole 0,1,2,3,4

Mit A für (A)lle bestätigen

oder alternativ mit Namen:

Move-ADDirectoryServerOperationMasterRole -Identity <Ziel-DC> -OperationMasterRole SchemaMaster,RIDMaster,InfrastructureMaster,DomainNamingMaster,PDCEmulator

Mit A für (A)lle bestätigen

Dann noch mal die Rollenmigration prüfen mit

netdom query fsmo

Dort sollte dann der neue DC angezeigt werden.

5. DHCP anpassen und transferieren

DHCP-Rolle installieren. DHCP am alter Server anpassen und den neuen DNS-Server mit integieren

Am alten Server die Konfiguration exportieren per PowerShell oder Command-Prompt:

netsh dhcp server export C:\temp\dhcp.txt all

Die entstanden TXT-datei auf den neuen Server transferieren und dort per Powerhell oder Command die Konfiguration importieren:

netsh dhcp server import C:\dhcp.txt all

Dann den DHCP-Server am neuen Server autorisieren, den Dienst auf dem alten Server deakivieren und am neuen Server einmal neustarten